Maria Wiesner arbeitet als Redakteurin bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung in den Ressorts Gesellschaft und Stil. Ihre journalistischen Schwerpunkte liegen auf den Themen Film, Reise und Mode außerdem schreibt sie Gesellschaftsreportagen.

Sie ist Autorin von „Alles in Ordnung? – Warum wir vor lauter Aufräumen unser Leben verpassen“, einem kritischen Essay, das sich mit dem Wegwerfen als Konsumtrend beschäftigt. Das Buch wird im Januar 2021 bei HarperCollins erscheinen. 

Zu ihren bisherigen Publikationen gehört der von ihr herausgegebene Sammelband „Grund dafür sind Verzögerungen im Betriebsablauf – Wie die Bahn uns alle irre macht“ (erschienen im Oktober 2019 bei HarperCollins), sowie Beiträge in „Die Freienbibel. Handbuch für freie Journalisten“ (Essay) und „Korrespondenten im Kalten Krieg“ (Interviews).